Weingut Kalkbödele, Umbau und Erweiterung

Das Weingut wurde in zwei Bauabschnitten im Bereich Verkauf/Präsentation und Produktion saniert und erweitert. Die Abläufe konnten mit dem straßen-seitigen Produktionsanbau als vorgelagertem Kelterbereich, dadurch auch im Bestand neu organisiert werden. Durch diesen Neubau wurde der Betrieb vergrößert und die Arbeitsabläufe optimiert. In der zweiten Bauphase wurden die repräsentativen Bereiche: Verkauf/Präsentation und Degustation sowie die Innenhofbereiche gestalterisch neu ausgerichtet. Mit dem neuen, offenen Konzept der Außendarstellung, und einem monatlich stattfindenden Event, sollen speziell jüngere Menschen angesprochen und das Interesse für das Kulturgut Wein geweckt werden.