Freiburger-Hof, Umbau Dachgeschoss

Das historische Geschäftshaus „Freiburger Hof“, wurde wäh­rend der Jahrhundertwende als Hotel erbaut und ist heute ausschließlich als Geschäftshaus genutzt. Durch die Auf­stockung des Gebäudes, mussten die technischen Vorausset­zungen des Gesamtgebäudes an den heutigen Stand ange­passt werden. Die neuen Hohlkonstruktionselemente lagern ausschließlich auf den Außenwänden des Bestandsgebäudes auf. Diese wurden vorgefertigt, als Mansarddach, wie ein umgedrehter Schiffsbug vor Ort montiert. Bei den durchgeführten Maßnahmen, waren die Vorgaben des Denkmalschutzes hinsichtlich des Erhalts und Sanierung der historischen Fas­sade und die Einbindung der Gestaltung der Dachaufstockung in das Stadtbild die wichtigsten Gesichtspunkte.